Arabische Herzen – wie fühlen sich arabische Werte an??

Anderssein

Ihr lieben Wolkengucker!!

Kennt ihr “My big fat greek wedding“??

Ich liebe diesen Film einfach, weil er mit viel Humor Brücken zwischen den Kulturen baut.

Der Vater in dem Film – ein sehr patriotischer Grieche- versucht ständig zu allen möglichen Dingen eine griechische Herkunft herzustellen. Häufig bleibt es jedoch bei kläglichen Versuchen und lustiger Wortspalterei.

Seit dem Film ist es in meiner Familie ein running gag, krampfhaft Dinge mit arabischer Herkunft zu suchen und AUSDRÜCKLICH zu benennen! …deshalb möchte ich Euch heute stolz verkünden: Mein liebstes Lieblingsgetränk Kaffee hat seine Wurzeln im … Arabischen ! 🙂

Ursprünglich stammt er zwar aus Äthiopien, fand dann aber ziemlich schnell den Weg über das Rote Meer und wurde einer der bekanntesten Exportartikel der muslimischen Welt.

Ein osmanischer Kaufmann soll meine Lieblingsbohne im 17. Jahrhundert nach London gebracht haben. Und nach dem Rückzug der Osmanen aus Österreich, wurde der Zaubertrank dann schließlich auch in Deutschland bekannt. Der Legende nach sollen die Soldaten des Sultans säckeweise Kaffee zurückgelassen haben.

Glück gehabt! Ich wüsste nicht, wie ich meinen Alltag leben sollte!

Hier fünf weitere Dinge aus der arabischen Kultur, die in unserem Alltag längst einen festen Platz haben ->

_____________________________________________________________________________

Lilia’s Checkliste “Multikulti im Alltag”:

1. Unsere Zahlen -> das heutige Ziffernsystem von 1 bis 9 geht auf das “Haus des Wissens” in Bagdad zurück ! Auch Algebra verdanken wir der muslimischen Welt, aber das hätten sie sich echt sparen können.

2. Krankenhäuser -> das erste moderne Krankenhaus mit Pflegern und Ausbildern stand in Kairo. Einfachere Krankenhäuser gab es zwar schon vorher in Bagdad, aber das Kairoer Modell stand später auf der ganzen Welt Pate !

3. Chirurgie -> der in Andalusien geborene Arzt Abu al-Kasim gilt als einer der bedeutendsten Mediziner der Mittelalters und erfand Methoden, die die moderne Chirurgie bis heute beeinflussen !

4. Die Gitarre -> sie stammt von der arabischen Oud (= eine Laute mit abgeknicktem Hals) ab und fand im Mittelalter den Weg ins muslimische Südspanien. Dort wurde sie im andalusischen Arabisch “qitara” genannt !

5. Die gute, alte Zahnbürste -> der Islam war die erste Weltreligion, in der auf Körperhygiene größten Wert gelegt wurde. So sollen schon die alten Ägypter auf den Zweigen des Zahnbürstenbaums (= Miswak) gekaut haben und machten so die Zahnpflege populär !

_______________________________________________________________________________

…na, seid ihr über manche Punkte überrascht?! Ich gebe zu, ich war es schon! Und möchte jetzt unglaublich gerne so einen Zahnbürstenbaum haben.

Obwohl ich bekanntermaßen ja ‘autistisch’ bin und mit Religionen nicht viel zu tun haben möchte, bin ich natürlich FÜR unterschiedliche Kulturen und den Erhalt ihrer Einzigartigkeit. 

Hier in Berlin quellen Märkte über, auf denen Essen aus allen Kulturen der Welt angeboten wird- und einzigartig zu sein, ist fast schon Alltagspflicht.

Und auch, wenn Berliner manchmal mit Verrücktsein übertreiben, erleichtert es mich zu sehen, wie viele Menschen hier so richtig Lust auf andere Kulturen haben. Und hier zu leben, erinnert mich daran, wie wunderschön unsere ‘Villa Kunterbunt’ ist.

Wie unglaublich eintönig und langweilig eine Welt wäre, in der wir alle gleich sind!

In Zeiten von Hassparteien und falschen Vorurteilen, sollten wir auf der Villa Kunterbunt immer ein bisschen lauter feiern, als verbitterte Stimmen jammern.

 

Anders ist sexy & fühlen macht frei,

Eure L*

 

*** Gefallen Dir Wolke’s Posts? Dann trag Dich rechts ein und werd ein Wolkengucker !! ***

 Ihr lacht über mich, weil ich anders bin -Ich lache über Euch, weil ihr alle gleich seid

Kurt Cobain

 

Lilia Wolke

Lilia Wolke ist eigentlich ganz schön seriös & hat jahrelang als gelernte Arzthelferin und studierte Diplom Medizinökonomin im öffentlichen Dienst von Gesundheitseinrichtungen gearbeitet. Dann wurde Lilia 30 und entdeckte ihre Lust am Schreiben. Also beschloss sie ihre Sicherheiten aufzugeben, löste ihren Bausparer auf und zog nach Berlin um dort ihr Glück in Worten zu suchen. Sei dabei, wenn sie es findet <3

2 opinions on “Arabische Herzen – wie fühlen sich arabische Werte an??”

  1. Lies mal, wenn dich das Thema interessiert, von Sigrid Hunke “Allahs Sonne über dem Abendland” – da findest du noch gaaaanz viele solcher Beispiele.
    Und ja, den Kaffee hätten sie sich von mir aus sparen können 🙂
    Amüsierte Grüsse
    ST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.