Wärmende Herzen – wie fühlt sich Vergebung an??

Liste

 

 

Mein lieber Wolkengucker!!

Weihnachten ist wie umziehen: Auf den letzten Metern wird es immer stressig.

Eifrig schreibe ich To-Do-Listen, lege sie beruhigt auf den riesigen Haufen aus anderen Listen und mache dann doch alles auf den letzten Drücker. Irgendwann fange ich verzweifelt an, Sachen von meiner Liste zu streichen, ohne sie je getan zu haben und fühle mich trotzdem unglaublich befreit. Denn ich liebe es, Punkte als erledigt zu betrachten.

Leider gibt es solche To-Do-Listen für Herzen nicht.

Egal, wie gerne ich sie abhaken würde: Manche Menschen hat mein Herz ewig auf dem Zettel.

Selbst erfahrene Origami- Künstler verzweifeln an diesem besonders hartnäckigen Stück Papier. Versuchen seit Jahren wunderschöne Kraniche zu falten. Versuchen ihnen Freiheit zu schenken, wollen sie endlich fliegen lassen. Nur um dann am Ende bekümmert festzustellen: Es ist doch nur ein verkümmerter Bumerang geworden, der immer wieder ins Herz zurückkehrt.

Manche meiner Zettel sind schon viele Jahre alt. Sind ganz verknittert und vergilbt. Liegen unter dem riesigen Haufen aus anderen Listen begraben.

Und dann, plötzlich, ist das Jahr zu Ende.

Ich fange auf den letzten Metern an, den Haufen zu sortieren. Bereite mich auf den Neuanfang des nächsten Jahres vor. Fange an, mir Gedanken zu machen, über Liebe und Vergebung. In der Hoffnung, dass Weihnachten endlich in mein Herz zieht.

Und dann, plötzlich, finde ich ihn.

Diesen alten, abgewetzten Zettel. Der Name, der drauf steht, ist noch viel zu gut zu lesen. Und gerade, als mein Herz einen Kopfsprung in alte Schmerzen machen möchte, zieht statt Weihnachten eine Weisheit in mein Herz: Anderen zu vergeben, erleichtert Herzen. Sich selbst zu vergeben, befreit sie.

Hier fünf Gefühle, die mein Herz auf seine To-Do-Liste schrieb ->IMG_0223


 

Lilia’s Checkliste “To-Do für Herzen”:

1. Es ist ok, nicht zu vergessen -> weil die Gefühle echt waren !

2. Es ist ok, wütend zu sein -> ohne zu verzeihen !

3. Es ist ok, vertraut zu haben -> weil der Moment echt war !

4. Es ist ok, zu vermissen -> ohne Ende !

5. Es ist ok, zu lieben ->  ohne Grund !

 


Und irgendwann fängt mein Herz dann tatsächlich an, zu vergeben. Weil es akzeptiert, was es nicht ändern kann:

Manche Namen werden blasser, manche verschwinden nie. Aber in meinem Herzen wird’s warm.

 

Schöne Weihnachten !

Eure L*

In den Herzen ist’s warm –
Still schweigt Kummer und Harm –
Sorge des Lebens verhallt –
Freue Dich, Christkind kommt bald.

 

Leise rieselt der Schnee (Eduard Ebel)

 

*** Gefallen Dir Wolke’s Posts? Dann trag Dich schnell ein & werd ein Wolkengucker !! Oder folge mir auf Instagram und Facebook !!***

2 opinions on “Wärmende Herzen – wie fühlt sich Vergebung an??”

  1. Liebe Lilia,

    in diesem Sinne eine herzenserwärmende Weihnachtszeit mit deinen Lieben und einen fabulösen Rutsch in ein fantastisches 2016!

    Liebstes, Belinda
    P.S. Ab Silvester bin ich in Town 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.