Gewagte Herzen – wie fühlen sich Wagnisse an??

 

fliegen

 

Ihr lieben Wolkengucker!!

Wenn ich eins in den letzten Jahren gelernt habe, dann dass es im Leben um Gleichgewicht geht.

Und ich wiege mich wirklich nicht gerne.

Schon seit langer Zeit habe ich alle Waagen aus meinem Leben verbannt. Denn mein Herz unterliegt gefährlichen Gleichgewichtsschwankungen. Ist gefangen in der ewigen Jojo-Falle. Läuft immer ein bisschen neben der Spur. Und wenn das Leben ein Kreislauf ist, dann komme ich immer an den selben, angsteinflößenden Punkt, an dem ich mich entscheiden muss: Bleiben oder Überholspur. Sicherheit oder Träume.

Gerade ist wieder so ein Moment. Denn ja, das Risiko der letzten Wochen hat sich gelohnt. Letzten Monat bekam ich eine E-Mail vom Verlag und werde bald in einem neuen Berliner Frauenmagazin erscheinen. Unglaublich, aber wahr.

Nach dem ersten Freudentanz nahm ich schnell wieder Platz. Wichtige Entscheidungen standen an. Gebe ich meinen Sicherheitsjob auf? Gehe ich nochmal auf Risiko und setze alles auf Herz?

Es waren unglaublich schwere Wochen.

Auf einmal wurden mir Vertragsverlängerungen angeboten, bürokratische Hürden zu unüberwindbarem Gebirge und die Stimme in meinem Kopf schrie panisch: Willst du wirklich jeden Monat um deine Miete kämpfen?

Du hast keinen Mann, keine Rücklagen, keine Aussicht auf viel Rente!

Die Angst bleibt. Ziemlich hartnäckig teilt sie jede Nacht das Kopfkissen mit mir. Aber ich würde nicht Lilia Wolke heißen, wenn es auf all die quälenden Fragen nicht nur eine Antwort gäbe:

Ja, ich will!

Ich will schreiben. Ich will es schaffen. Ich will ein echtes Leben, mit echter Angst und echtem Glück leben.

Und wenn mein Herz mal wieder bedrohlich schwankt, dann sag ich ihm beruhigend: Hab keine Angst, mein Herz. Es kommt nicht auf deinen Lebenslauf, sondern auf den Lauf des Lebens an.

Hier fünf Dinge, die ich über Wagnisse gelernt habe ->


20161002_165735

 

Lilia’s Checkliste “Gewagte Herzen”:

1.Wichtige Wagnisse -> müssen Angst machen!

2.Ängste besiegen -> verändert dein Leben!

3.Das schlimmste, was passieren kann -> ist scheitern!

4.Scheitern ist nur ein Weg -> der nicht funktioniert hat!

5.Wahres Leben bedeutet -> springen ohne Sicherheitsnetz!

 


Und wenn es eine Waage für Wagnisse gäbe, dann wäre mein Herz wie immer dazwischen Zuhause. Genau zwischen Mut und Sicherheit.

Bei manchen ist es ein Pfund mehr Sicherheit als bei anderen, aber im Herzen sind wir doch alle Künstler. Überlebenskünstler.

 

Wagnisse sind sexy & fühlen macht frei,

Eure L*

 

So it’s gonna be forever
Or it’s gonna go down in flames
Blanc Space (Taylor Swift)

 

 

 

2 opinions on “Gewagte Herzen – wie fühlen sich Wagnisse an??”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.