Spukende Herzen- wie fühlen sich Geister der Vergangenheit an ??

 

Mein lieber Wolkengucker !!

Du denkst, ich bin verrückt, aber in meinem Herzen da spukt es.

Nicht immer, aber manchmal, da gibt es diese Tage, da machen sich die Geister der Vergangenheit in mir breit. Ja, ganz besonders an den einsamen und traurigen Tagen, da hätten Geisterjäger in meinem Herzen Hochkonjunktur.

Es gibt die kleinen, harmlosen Bettlakengespenster, die ganz schnell wieder weg sind. Und dann gibt es dieses eine leuchtend weiße Schreckgespenst, das nie wirklich verschwinden will, egal wie viele Lichter ich einschalte.

Ich glaube, jede Frau besitzt so einen. Egal, wie viele Jahre vergehen, wie viele Monde voll und wieder halb werden, wie viele Herbste die Blätter fallen, er bleibt: Der Geist der unerfüllten Liebe.

Meist sind diese Lieben kurz, aber schmerzhaft, tief, aber unergründlich, und eins sind sie mit Sicherheit: Kompliziert, aber bittersüß.

Ich habe so eine Liebe, jede meiner Freundinnen hat so eine Liebe, und bestimmt hast Du sie auch. Und wenn ich zusammenzähle, wie viele Stunden wir schon damit verbracht haben, unergründliche Lieben zu ergründen, schweigende Männer zu analysieren und ihre ungebetenen Geister zu verjagen, Buddha müsste mir ein Extraleben schenken.

Frisch reinkarniert, würde ich mein neues Leben damit verbringen, die Liebe noch mehr zu analysieren. Weil ich tief in meiner Seele spüre, dass es Liebe ist, die die Welt im Inneren zusammenhält.

Es ist noch gar nicht lange her, da fand ich es schöner, einen Geist zu lieben und hatte das Gefühl, dass die Hoffnung auf Liebe viel magischer ist, als die Liebe selbst. Und dann passierte es, mit einem lauten Paukenschlag: Das Leben.

Ich wurde das erste Mal Tante, sah in die Augen purer Reinheit, streichelte die reine Unschuld und fühlte das erste Mal seit Jahren, wie schön die Realität sein kann.

Die Erkenntnis fegte durch mein Herz wie ein Wirbelsturm, wirbelte alle meinen alten Geister auf, und meine flinken Finger schrieben jedem einzelnen davon eine Nachricht. Schickten all die Gefühle, die ich mir selbst nie verzeihen konnte, in die Welt hinaus.

In der Realität blieb ich ohne Antwort, aber im Herzen da fühlte ich mich frei. Und ich begriff: Es spukt nur an den Stellen in unseren Herzen, an denen keine Vergebung lebt.

Hier fünf Gefühle, mit denen Du Geister jagen kannst ->

——————————————————————————————–

Lilias’s Checkliste “Geisterjäger für Herzen”:

1. Deine Geister verschwinden -> wenn Du Dir selbst verzeihst !

2. Deine Geister wollen -> dass Du sie fühlst !

3. Deine Geister sind ein Teil Deines Herzens !

4. Deine Geister erstarren -> wenn Du ihnen durch die Augen

5. … direkt in ihre Seele blickst !

——————————————————————————————

Und wenn mal wieder Geisterstunde ist, ziehen mein Herz und ich heutzutage ganz schnell um: Vom Geisterschloss ins Traumschloss.

Dann basteln wir weiter daran, unsere Träume in die Realität zu holen, und auf einmal da verstummt der plagende Geist. Weil unsere Seele spürt, dass wir dem Schmerz in uns einen Sinn geben.

 

Geister sind sexy & fühlen macht frei,

Eure L*

Lord, show me the way
To cut through all his worn out leather
I’ve got a hundred million reasons to walk away
But baby, I just need one good one to stay

( Lady Gaga – Million reasons )

 

*** Gefallen Dir Wolke’s Posts? Dann trag Dich schnell ein & werd ein Wolkengucker !! Oder folge mir auf Instagram und Facebook !!***

Lilia Wolke

Lilia Wolke ist eigentlich ganz schön seriös & hat jahrelang als gelernte Arzthelferin und studierte Diplom Medizinökonomin im öffentlichen Dienst von Gesundheitseinrichtungen gearbeitet. Dann wurde Lilia 30 und unglücklich. Sie ertrug ihr leeres Leben nicht mehr. Also beschloss sie ihre Sicherheiten aufzugeben, löste ihren Bausparer auf und zog nach Berlin. Sie schrieb ein Buch über ihre Auszeit und träumt davon, es eines Tages gedruckt in ihren Händen zu halten. Vor Kurzem wurde Wolke dann tatsächlich an der Berliner Journalistenschule angenommen und arbeitet gerade fleißig daran, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Lilia lebt jetzt seit zwei Jahren als Journalismusstudentin in Berlin, frei nach ihrem Motto: Ich bin verrückt - und das ist auch gut so !!

2 opinions on “Spukende Herzen- wie fühlen sich Geister der Vergangenheit an ??”

  1. Liebe Lilia,

    ich kenne dieses ewige Analysieren und Ergründen auch, lange Jahre habe ich mich mit der Suche nach der wahren Liebe damit herumgeplagt. Nun da ich in der Liebe endlich mein Glück gefunden habe weiß ich, dass es die Mühe wert war die Hoffnung nicht aufzugeben. Ich stimme dir vollkommen zu, dass gerade in unserer aktuellen Welt Liebe wirklich der verbliebene Stoff ist, der alles gerade so zusammenhält. Ein Bündel neues Leben im Arm im Arm zu halten ist da wirklich die Inkarnation der Liebe schlechthin. Mir wurde dies bereits bei meinen 3 Patenkindern zuteil und auch bei einigen lieben Freunden wurde ich von Anfang mit einbezogen. Inzwischen haben der Lieblingsmensch und ich begonnen selbst eine Familie zu gründen (mal sehen, ob es schon geklappt hat). Trotz aller Sorgen, Gedanken und Ängste ist es doch eine gewisse innere Zufriedenheit, die mich erfüllt wenn ich ein kleines Mini-Me von uns beiden denke. Es wird zwar alles auf den Kopf stellen, dafür aber auch alle Geister vertreiben sowie diese reine und ursprüngliche Liebe weiter vertiefen.

    Ich wünsche dir, dass du irgendwann auch diese Liebe findest.
    Viele liebe Grüße, Silke

    1. Liebe Silke,

      vielen Dank für Deine lieben und persönlichen Worte!! Es berührt mich immer wieder, aus Deinem Leben und deinen Gedanken zu erfahren – und ich war gerad ganz aus dem Häuschen, dass ihr begonnen habt, Mini-Me’s zu zaubern 🙂 Ich wünsche Dir / Euch alles Glück der Welt dafür und mir wünsche ich, dass Du mich auf dem Laufenden hältst.. 😉
      Schön, dass Du mit Patenkindern und Freundeskindern schon ein bisschen üben konntest!! Mir hat das sehr geholfen, meine Angst vorm selber Kinder kriegen, etwas in den Griff zu bekommen 😉
      Alles, alles Liebe für Euch und Danke nochmal: Deine Geschichte macht mir Hoffnung auf Liebe <3 Kuss L*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.