Glück to go – kann man Glück eigentlich essen??

glück to go

 

Ihr lieben Wolkengucker!!

Ich habe das Glück gefunden!!! …und ich muss Euch sagen: Man kann es löffeln 🙂

Da ich gleich zu einem Kurztrip in meine Heimat aufbreche, gibt es aus Zeitmangel statt Lilia’s Gefühls-Checkliste heute ein Glücksrezept!

Das Original für die unglaublich leckere “Weiße Schokoladen- Macadamia- Creme” hat Steffi von Kochtrotz gezaubert. Sie hatte die tolle Idee aus ihren eigenen Unverträglichkeiten leckere Rezepte und einen ebenso tollen Blog zu machen.

Für alle laktoseintoleranten, fruktoseunverträglichen, glutenhassenden Allergiker oder auch nur alle “Süßen”, die gesund naschen möchten: Ihr findet bestimmt was Schönes auf ihrer Seite!

Und hier die 5 Schritte zum Glück ->

 

Lilias Checkliste “Glück to go”:

1. Röste eine Tüte Macadamia- Nüsse in einer Pfanne hellbraun ( wenn es nur gesalzene Macadamias gibt- wasch sie vorher einfach ab) !

2. Lass sie etwas abkühlen und dann ab in den Mixer damit!

3. Dann gib eine handvoll blanchierte Mandeln, etwas Agavendicksaft, eine Prise Salz, einen Teelöffel Kokosöl (nicht warm machen- einfach so rein damit!) und zwei Riegel einer weißen Bio- Schokolade hinterher!

weisse-schokolade-macadamia-creme-vegan-2

 

4. Alles im Mixer pürieren, bis eine Creme entsteht -> das dauert nur circa 15 Sekunden (!!) !

weisse-schokolade-macadamia-creme-vegan-5

5. Mach mit den Resten ‘Glück to drink‘ -> schütte einfach eine Milch deiner Wahl (ich habe Mandelmilch genommen) in den Mixer und shake baby shake 🙂

weisse-schokolade-macadamia-creme-vegan-6

 

Die Creme ist wirklich mit jedem Löffel ein Glücklichmacher! Die MÜSST ihr probieren!!

Ich bin total begeistert von der leckeren Nusscreme, und habe sie auch schon als Füllung für Pralinen benutzt. Außerdem werde ich sie dieses Jahr jedem unterm Weihnachtsbaum aufdrängen 😉

So unterschätzt ich Liebeskummer finde, so überbewertet finde ich übrigens ‘glücklich sein’.

Ich denke, Glück ist einfach ein Gefühl. Wie Trauer, Angst oder Wut. Ein bisschen wie die Schaumkrone in der Badewanne: Du kannst sie selbst erzeugen, aber sobald du dich wohlig warm in ihr einkuschelst, ist sie schon wieder weg!

Zufriedenheit finde ich viel wichtiger! Zufriedenheit ist das neue Glück!

…und Glück kann man löffeln 😉

 

Essen ist sexy & fühlen macht frei,

Eure L*

 

*** Gefallen Dir Wolke’s Posts? Dann trag Dich rechts ein und werd ein Wolkengucker !! ***

Das Leben beißt- Das Leben küsst- Aber was Gutes wird passieren- Und wenn’s gut ist- Bleibt’s bei dir

Bosse (So Oder So)

 

Lilia Wolke

Lilia Wolke ist eigentlich ganz schön seriös & hat jahrelang als gelernte Arzthelferin und studierte Diplom Medizinökonomin im öffentlichen Dienst von Gesundheitseinrichtungen gearbeitet. Dann wurde Lilia 30 und entdeckte ihre Lust am Schreiben. Also beschloss sie ihre Sicherheiten aufzugeben, löste ihren Bausparer auf und zog nach Berlin um dort ihr Glück mit Worten zu versuchen. Gerade hat sie ihr Buch über die Liebe fertig geschrieben und träumt tief in sich drin davon, es eines Tages in ihren Händen zu halten. ...aber Pssst <3

3 opinions on “Glück to go – kann man Glück eigentlich essen??”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.